Alter Peter goes YOUTUBE

Die Kirchenmusik hat jetzt einen eigenen Kanal

Liebe Pfarreiangehörige von St. Peter, liebe Freude der Kirchenmusik am Alten Peter,

die vergangenen Monate waren für viele Musikerinnen und Musiker sehr schwer. Es gab kaum Auftrittsmöglichkeiten und das so beliebte und gesunde Singen bekam plötzlich einen sehr schlechten Ruf. Wir waren in unserer Pfarrei in der glücklichen Lage (z. B. wegen der Größe und den Gegebenheiten unseres Kirchenraums und wegen der professionellen Art unseres Arbeitens) schon sehr bald wieder viele liturgische Feiern mit Kirchenmusik begleiten zu können. Dennoch gab es auch für uns eine Zeit, in der wir quasi zum „Schweigen“ gezwungen waren. Wir haben dies zum Anlass genommen, einen neuen Weg zu beschreiten. Die Möglichkeiten der digitalen Musikvermittlung wollten auch wir nutzen.  Dankenswerterweise konnten wir (unter Einhaltung genauer Hygiene-Konzepte) in den damals noch geschlossenen Kirchen einige Audio- und Videoaufzeichnungen produzieren. In unterschiedlichen Konstellationen, beginnend von solistischer Orgelmusik, über reine Chor- und Orchesterstücke, bis hin zu Musik für mehrere Instrumental- und Vokalgruppen, haben wir mehrere Stücke mit großem Aufwand in St. Peter und St. Stephan aufgezeichnet. Diese wollen wir ab sofort in
regelmäßigen Abständen veröffentlichen. Dafür haben wir für unsere Pfarrei einen Kanal auf der Plattform des Anbieters YouTube eingerichtet. Allen Videos steht ein kleines Intro voran, das wir schon online geladen haben. Wir freuen uns sehr, wenn Sie diesen Kanal besuchen, abonnieren und „liken“. So verpassen Sie nie ein neues Video, das von uns neu online gestellt wird.
Wir hoffen, dass Sie an diesem Kanal viel Freude haben werden.

Link zum Kanal

Weitere Nachrichten: